Melitta Kaffee des Jahres 2020

[Sponsored Post. Dieser Beitrag enthält Werbung; dieses Produkt haben wir kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.]

„Es gibt immer einen Grund für richtig guten Kaffee“, sagt Melitta und stellt seinen „Kaffee des Jahres 2020“ vor. Mit einer zartherben Kakao-Note und vollmundig ausgewogenem Aroma ist er perfekt, um die kleinen und großen besonderen Augenblicke zu genießen. Das klingt genau nach unserem Geschmack und wir haben den „Neuen“ gleich einmal probiert.

Was haben wir getestet?  Melitta Kaffee des Jahres 2020

Der erste Eindruck? Ins Auge fallen gleich die hellbraunen Blätterranken auf der oberen Hälfte der Packung, die einen harmonischen Genuss versprechen. Die dampfende Tasse Kaffee im unteren Bereich lässt einem praktisch schon den Kaffee-Duft in die Nase steigen. Sympathisch finden wir auch den seitlichen Aufdruck zur Nachhaltigkeit: Melitta bezieht seine Bohnen nach einer speziellen Zertifizierung, die die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kaffeebauern und den Schutz der Umwelt unterstützt.

Der Geschmack? Der vollmundige Geschmack von Melitta Kaffee des Jahres 2020 lässt uns ab dem ersten Schluck in Genießer-Stimmung verfallen. Feinherb, aber nicht zu bitter ist er ein aromatischer, gut bekömmlicher Kaffee von mittlerer Stärke. Besonders interessant schmeckt die leichte Kakao-Note, die nach unserem Geschmack gern noch stärker ausgeprägt sein dürfte. Auch das Röstaroma der 100% Arabica-Bohnen fügt sich harmonisch in die Geschmackskomposition ein und ergibt ein aromatisch-feinherbes Gesamtbild. Da nehmen wir doch gern noch eine zweite Tasse.

Was noch? Melitta hat für seinen Kaffee des Jahres 20202 das „Rainforest Alliance Certified“ Gütesiegel erhalten, das für nachhaltigen Anbau von Nutzpflanzen und bessere Arbeitsbedingungen für die Arbeiter steht.

Preis: 500 g gemahlener Filterkaffee: 5,69 Euro (UVP)

Mehr Infos zum Produkt:  www.melitta.de

Hamsterrausch-Check
Geschmack
Preis/Leistung
Verpackung