Kneipp

[Sponsored Post. Dieser Beitrag enthält Werbung; diese Produkte haben wir kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.]

Besonders in der kalten Jahreszeit muss unsere Haut ganz schön herhalten: Trockene Heizungsluft drinnen, eisige Kälte draußen oder heiße Wannenbäder nach dem Winterspaziergang entziehen der Haut Feuchtigkeit. Die Hautbarriere gerät aus den Fugen, was sich durch raue, schuppige Haut und Juckreiz äußern kann. Regelmäßige Hautpflege mit feuchtigkeitsspendenden Produkten ist dann unabdingbar. Wir haben uns verschiedene Produkte aus der Mandelblüten Hautzart Spezialpflege-Serie von Kneipp ganz genau angesehen.

Was haben wir getestet? Cremedusche, Duschbalsam, Handcreme und Cremebad aus der Mandelblüten Hautzart Spezialpflege Serie von Kneipp

Der erste Eindruck? In tollem Rosa mit zarten Mandelblüten bedruckt kommen die verschiedenen Packungen der Hautzart-Serie von Kneipp daher. Sie sehen sehr hochwertig aus und vermitteln das Gefühl von feuchtigkeitsspendender Pflege. Der große Kneipp-Aufdruck lässt sofort die bekannte Marke erkennen und man möchte am liebsten gleich loslegen mit einem ausgiebigen Pflegeprogramm.

Die Qualität? Ob Cremedusche, Duschbalsam, Handcreme oder Cremebad, das enthaltene Mandelöl unterstützt die Regulierung der Hautfeuchtigkeit und pflegt und schützt normale wie auch spröde, zu Schuppung und Juckreiz neigende Haut und hilft, ihr natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Nach der Pflege mit den reichhaltigen Produkten fühlt sich die Haut toll gepflegt und gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Sie spannt nicht, sieht seidig-weich aus und das gepflegte Hautgefühl hält wirklich lange an. Mit ihrem zarten Blütenduft sorgen die Produkte obendrein für ein entspanntes Wellness-Erlebnis.

Was noch? Anfang der 1990er-Jahre startete die Kneipp-Serie mit dem Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart. Inzwischen gibt es viele weitere Produkte wie Duschen, Badezusätze und Produkte zur Gesichts- und Körperpflege.

Preis: ab 3,49 Euro pro Produkt

Mehr Infos zum Produkt: www.kneipp.com

Hamsterrausch-Check
Qualität
Preis/Leistung
Verpackung