Nivea Tonerde Dusch

[Sponsored Post. Dieser Beitrag enthält Werbung; diese Produkte haben wir kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.]

Geht es euch auch so? Ein langer Tag geht neigt sich dem Ende, die Kinder schlummern friedlich und endlich haben wir Zeit für uns. Was gibt es da Schöneres als den Abend mit einer erholsamen Dusche zu starten. Bei einem Produkttest von Nivea konnten wir die neue Nivea Tonerde Dusche mit fein gemahlener, natürlicher Tonerde kennen lernen und sind begeistert von ihrem besonders raffiniert kombiniertem Duft aus Hibiskus und weißem Salbei.

Was haben wir getestet? Nivea Tonerde Dusche Hibiskus & Weißer Salbei Duft

Der erste Eindruck? Das Duschgel befindet sich in einer hellblauen Tube mit markantem Nivea-Logo. Ein pastellfarbener Streifen in Farbe einer rosa Hibiskusblüte quer über die Verpackung gibt einen ersten Eindruck der Tonerde-Dusche. Beim Öffnen des Duschbades überwältigt der himmlisch-fruchtige Duft sofort.

Die Qualität? Das rosèfarbige Duschbad sieht schon sehr luxuriös aus. Die Reinigung ist super mild und auch für empfindliche Haut gut geeignet. Es ist von der Konsistenz her recht dickflüssig und damit nicht gerade sparsam im Verbrauch. Auf der Haut verteilt schäumt es für unseren Geschmack etwas zu wenig, aber es fühlt sich wunderbar cremig und zart an, so dass nicht einmal unbedingt eine Bodylotion nach dem Duschen nötig ist. Der Duft ist betörend und eine Erlebnis für die Sinne. Leider hält er nicht sehr lange an, was wir uns gewünscht hätten. Dafür ist das tolle, zarte Hautgefühl noch am nächsten Morgen zu spüren und macht Vorfreude auf die nächste Dusche mit Nivea-Tonerde freuen.

Was noch? Fein gemahlene Tonerde kommt in der Körperpflege bereits seit Jahrhunderten zum Einsatz. Nivea hat ihre reinigende Kraft nun in eine Pflegeformel mit einer cremigen Textur überführt.

Preis: 2,45 Euro (gesehen bei dm)

Mehr Infos zum Produkt: www.nivea.de

Hamsterrausch-Check
Qualität
Preis/Leistung
Verpackung